News

Herbstzeit genießen mit der Hexe und einer Kürbissuppe

Unser Bier „Die Hexe“ passt hervorragend zur schönen Herbstzeit. Genießt doch einfach mal dieses frische Red Ale zu einer Kürbissuppe. Hier dazu ein Rezept zum nachkochen:

Zutaten:

1 kg Hokkaido Kürbis
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
5 mittelgroße Kartoffeln
2 Karotten
ca. 1-1,25 l Wasser
100 ml Sahne
1 EL Butter
Rapsöl
Salz, Pfeffer, Zucker, Muskatnuss

 

Zubereitung:
Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch fein hacken, das  Gemüse putzen und würfeln, den Kürbis entkernen und das Kürbisfleisch in würfel schneiden. Wer möchte kann einige Kürbiskerne beiseite legen. Dise können in einer Pfanne in wenig Rapsöl geröstet werden und dann am ende auf die fertige Suppe gestreut werden.

Die Zwiebelwürfel und den Knoblauch in einem Topf mit wenig Rapsöl glasig dünsten. Nun die Kartoffel, die Möhren und den Kürbis zugeben und alles leicht anschwitzen. Dann die Butter unterrühren und mit Wasser auffüllen bis alles Gemüse gut bedeckt ist. Das ganze für 20 Minuten leicht köcheln lassen. Dann alles mit dem Pürierstab zerkleinern. Durch die Kartoffeln wird die Suppe schön cremig. Die Sahne unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Wer er säuerlicher mag kann einen Spritzer Essig hinzufügen – ber wirklich nur wenig.

Mit den gerösteten Kürbiskernen garnieren und mit „Der Hexe – unserem Red Ale“ genießen. Guten Appetit

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Sylke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.